Infos zum Nikolausmarkt:


Bereits kurz nach Vereinsgründung ergriff der JVL erstmals die Gelegenheit, aktiv im Ort mitzuwirken und nahm tatkräftig an der Gestaltung des Langquaider Nikolausmarktes 2010 teil. Neben leckeren Bratäpfeln boten wir außerdem Maroni und Heißgetränke gegen die kalte Jahreszeit zum Verkauf an. Premiere feierte außerdem das Christkindlpostamt, das besonders bei Besuchern aus jüngeren Reihen auf Begeisterung stieß. Im Beisein unserer JVL-Engel konnten die Kinder auf einem Blatt Papier ihren Weihnachtswünschen Farbe verleihen und hatten außerdem die Chance, einen der tollen Sachpreise zu ergattern. Platziert im Hinterhof des Mehrgenerationenhauses erfreuten wir uns schon bei unserem ersten öffentlichen Auftritt großer Beliebtheit.

Infos zur Vereinsgründung:


In Bearbeitung

Infos zum Nikolausmarkt:


Nach dem großen Erfolg im Vorjahr hat es sich der Jugendverein nicht nehmen lassen, auch am Nikolausmarkt 2011 wieder mit von der Partie zu sein. Erneut konnte man als Besucher unseres Standes aus heißen Getränken und Speisen wählen. Neu beim JVL-Stand war eine praktische Heiztonne, an der man sich beim Verzehr von Bratäpfeln, Maronen und Co. wärmen konnte. Auch hatte das Christkindlpostamt wieder geöffnet, welches die Kinderherzen höher schlagen ließ. Besonders als wenige Wochen später unter anderem Spielwaren der Marken Lego, Playmobil und Barbie an die Gewinner verteilt wurden, stand ihnen die Freude förmlich ins Gesicht geschrieben. Wenngleich auch dieses Mal der Jugendverein nicht schlecht besucht war hatten wir uns für das Folgejahr zum Ziel gesetzt, durch Veränderungen im Angebot frischen Wind in den Stand zu bringen.

Infos zum VS-Abend:


"Hey was wollen wir denn mal so mim JVL machen? – LAN-Party! – uhhhh, des is ja voll langweilig. Wie wärs mit am Mädlesabend?" Kurz zusammengefasst eine gewöhnliche Ausschussitzung an einem gewöhnlichen Sonntagnachmittag erklärt wohl den Ursprung dieser eher ungewöhnlichen Veranstaltung. Dabei kam so ziemlich jeder auf seine Kosten. Während sich die Jungs bei Pizza und erfrischenden Getränken in ihrem "Zockerfieber" auf Kommunikationsfetzen wie "du ….argh!", "ey was soll des!!!?" oder "kenn di moi wieda!!" beschränkten, wurden beim Mädlsabend Themen wie die aktuelle H&M-Kollektion, das ewige Leid mit den Jungs und natürlich die schönste Nebensache der Welt (Germany's next Topmodel) mit einer Schönheitsmaske im Gesicht und bei leckeren Häppchen ausgiebig erörtert.

Infos zum Gartenfest:


Im Mai erreichte uns die Einladung für diesen spaßigen Tag, der wir gerne folgten. Mit drei Gruppen und insgesamt 15 Teilnehmern beteiligten wir uns der Sandsbacher Spieleolympiade - mehr oder weniger erfolgreich. Allen Spekulationen und Erwartungen entgegen, belegte der JVL überraschenderweise nicht die ersten beiden Plätze. Am Ende konnten unsere zwei Gruppen einen knappen dritten und einen anschaulichen siebten Platzen vorweisen. Jedoch war diese schmerzliche Niederlage schnell wieder vergessen angesichts der Ereignisse beim anschließenden Gartenfest, bei dem dann das ein oder andere Mitglied geködert werden konnte. Wir möchten uns bei der KLJB Sandsbach für die Einladung zu diesem gelungen Gartenfest bedanken und hoffen auf eine erneute Einladung, über welche wir uns riesig freuen würden.

Infos zum Bürgerfest:


Organisiertes Chaos! Tolle Stimmung! Juhu wir haben's geschafft!... Nur einige der Aussagen unserer fleißigen Helfer. Beim alljährlichen Bürgerfest, bei dem sich der Marktplatz in der Regel in eine vielfältige Schlemmermeile verwandelt, waren wir – die Jungsspunte – dieses Jahr zum ersten Mal mit am Start. Unter dem Motto "Viva Mexico" wurden den Besuchern selbstgemachte Burritos und Maiskolben vom Grill bei einem kühlen südamerikanischen Bierchen angeboten. Doch nicht nur für das leibliche Wohl sorgte der Jugendverein an seinem Stand. Unsere kleinen Gäste konnten sich von unseren kreativen Mädels in den verschiedensten Motiven und Farben professionell schminken lassen. Das Highlight dieser Aktion war jedoch unser selbstentworfener Lebendkicker, für den die starken Männer vom JVL an den vier vorhergegangen Wochenenden ihre Zeit dem Sägen, Bohren, Schrauben und Schleifen widmeten. Als der Kicker dann zum ersten Mal aufgebaut wurde, konnte man den Stolz in jedem der Gesichtern der Verantwortlichen erkennen; erst recht nachdem der Lebendkicker die Bewährungsprobe mit einem Spiel des JVL gegen die Feuerwehr Langquaid mit Bravur bestanden hatte. Nach einer spektakulären Feuershow vor dem Rathaus am Samstagabend, sorgte eines unserer geschätzten Vorstandsmitglieder am Lebendkicker beinahe für ein Lagerfeuer der anderen Art. Doch ein aufmerksamer Funktionär des Skiclubs konnte Schlimmeres verhindern. DANKE nochmal dafür! Wer sich mit dem mächtigsten Mann Langquaids schon immer einmal messen wollte, der konnte dies dann bei "Schlag den Bürgermeister" am Sonntagabend versuchen. Moderiert und inszeniert von unseren kreativen und engagierten Ausschussmitgliedern fand das Bürgerfest so einen gelungenen Abschluss und wird allen Teilnehmern durchwegs positiv in Erinnerung bleiben. Wir freuen uns schon auf das nächste Bürgerfest und hoffen wieder einige Gäste an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Ach ja, das Bürgerfest endete für den Jugendverein dann erst einen Monat später beim fröhlichen Helferfest mit Lagerfeuer, Gitarre, Gesang und Verkostung der Überbleibsel.

Infos zum Bowling:


Spaß, gute Laune und faires Spiel. So könnte man diesen simplen aber tollen Abend beschreiben. Nach einer kurzen Mitgliederversammlung fuhren wir um 19:30 Uhr ins Golden Bowl nach Regensburg, wo sich das ein oder andere Mitglied erst einmal mit einer leckeren Pizza stärkte. Wer das Geschehen genauer beobachtete, stellte fest, dass jedes Mitglied seine eigene Taktik verfolgte: Während der eine auf eine Mädchenkugel und eine ausgefeilte Knierutschtechnik beim Auslassen der Kugel schwor, wechselte die Kugel eines anderen gelegentlich die Bahn, um beim Gegner für Verwirrung zu sorgen. Nach der ersten Runde schienen sich die Lokalmatadoren als klare Favoriten des Abends heraus zu kristallisieren. Allerdings wurden die Karten in jeder Runde neu gemischt und so gelang es schließlich den "Anfängern" die Halle als strahlende Sieger zu verlassen. "Uns hat es am nötigen Zielwasser gefehlt", so ein Erklärungsversuch der ehemaligen Champions. Was angesichts des großzügigen Kassiers an diesem Abend wohl eher als billige Ausrede erscheint.

Infos zum Nikolausmarkt:


Die letzte Aktion im Jahr 2012 war der Nikolausmarkt in Langquaid, der beim Jugendverein Langquaid immer auf sehr große Begeisterungs stößt. Im Innenhof beim Rathaus konnten sich zahllose Besucher an unserer Heiztonne bei einer Tasse Glühwein oder Honigpunsch aufwärmen. Neben Käsespätzle konnte man, wie letztes war schon, Selbstgeröstete Maronen genießen. Selbstverständlich waren unsere Engel aus den Reihen des JVL wieder mit ihren Christkindlpostamt vor Ort, um kleinen und großen Kindern eine Freude zu bereiten. Unentgeldlich konnte man dort Wunschbriefe mit Zeichnungen und Malereien verzieren, diese den Engeln überreichen und mit etwas Glück eines der tollen Geschenke gewinnen. Diese wurden direkt nach Weihnachten Kindern mit strahlenden Augen überreicht und sogar ein Engel bedankte sich bei den Heranwachsenden und ihren Eltern für die schönen Zeichnungen.

Infos zum VS-Abend:


Wie jedes Jahr seit der Vereinsgründung veranstaltete der Jugendverein für seine Mitglieder den Event "LAN-Party vs. Mädlsabend". Hierbei handelt es sich im Grunde um zwei seperate Veranstaltungen für die weiblichen und männlichen Mitwirkenden, welche parallel durchgeführt werden. Bei der LAN-Party der Jungs werden bei erfrischenden Getränken, Pizza, Chips und Süßem verschiedenste Spiele auf unterschiedlichen Spieleplattformen gespielt. Neben mehreren Fernsehern und zahllosen Konsolen finden sich ein Beamer und jede Menge gemütlicher Einrichtungsgegestände in zwei Areas. Der Mädlsabend ist dem so gegensätzlich wie es nur möglich ist. Neben Verköstigung mit Pizzasemmeln gab es hier Sekt, Brownies, Muffins, Kuchen und Chips mit Avocado-Dip. Zudem wurden selbst hergestellte Gesichtsmasken aufgetragen. Spiele wie Pantomime und Stadt-Land-Fluss ähnliches begeisterten die Mädchen ebenso wie das Liebes-Tarot. Miteinander reden, lachen und feiern war das Hauptaugenmerk.

Infos zur Fahrt ins Grüne:


Im August ging es pünktlich zur Badehochsaison auf zu einem Zeltwochenende in Neunburg v. Wald. Neben unserem Zeltplatz befand sich dirket der smaragdgrüne See mit herlicher Badetemperatur. So konnten wir neben sonnenbaden und grillen auch eine herliche Abkühlung im See nehmen, wann immer es uns passte. Für die Verpflegung der hungrigen JVL-Mitglieder sorgte selbstverständlich der Jugendverein und auch die Übernachtungsgebühren wurden aus der Vereinskasse bezahlt. Bei dem abendlichen Lagerfeuer konnten wir uns alle vom sportlichen Tag (Schwimmen, Volleyball, ...) erholen. Am folgenden Tag fuhren wir auf dem Weg nach Hause am steinberger See vorbei, um auch hier nochmals eine Erfrischung im klaren Nass zu genießen. Alles in allem war unsere erste Mehrtagesfahrt eine voller Erfolg und wir hoffen auch im Jahr 2013 eine solche Fahrt durchführen zu können.

Infos zur Fahrt ins Blaue:


Die Fahrt ins Blaue findet jedes Jahr gegen Ende des Monats Juli statt. Die Vorstandschaft beschließt dafür ein Ausflugsziel, welches bis zum Zeitpunkt der Ankunft für die Teilnehmer geheim bleibt. Dieses Jahr ging's ins schöne Altmühltal zu einer spektakulären/romantischen/spritzigen/witzigen… auf alle Fälle gelungenen Kanufahrt. Auch wenn es zeitweise bei manchen Teilnehmerinnen nicht danach aussah, kamen am Ende alle wieder Heil daheim an und hatten definitiv eine Menge zu erzählen. Wir hoffen unsere Mitglieder mit der nächsten Fahrt ins Blaue genauso wie dieses Jahr erfreuen zu können und freuen uns schon auf deren Gesichter bei der Ankunft am Ziel.

Infos zum barocken Marktfest:


Die relative junge Veranstaltung des Markt Langquaid wurde natürlich auch vom JVL unterstützt. In barocken Zigeuneroutfit konnten die Mitglieder vom Jugendverein mit eigenen Stand und Feuerstelle bestaunt werden. Jung und Alt konnten bei verschiedensten Aktivitäten mitmachen und sich mit in die Zeit vor Smartphone und Computer hineinversetzen. Das Angebot reichte von Handlesen über Harre pflechten, Kinderschminken und Sackhüpfen bis hin zu Nägel einschlagen und Balance-Wettkämpfe. Für die tapferen Helfer gab es neben Spiel, Spaß und tollen Verkleidungen Brezen als eine Art Stockbrot Ersatz.

Infos zum Maibaum-Aufstellen:


Dieses Jahr wurde zum ersten mal in der Vereinsgeschichte das traditionell bayrische Maibaum-Aufstellen vom Jugendverein Langquaid organisiert. Schon in der Gründungsphase des Vereins war dies ein hochgestecktes Ziel und konnte dieses Jahr verwirklicht werden. Der Baum wurde vom Bauhof Langquaid gesponsert und zum geheimen Lagerort transportiert. Mit fachmännischer Unterstützung durch Herrn Roithmeier Josef wurde der knapp 30 Meter lange Baum geschält, mehrfach bestrichen und bewacht. In den langen Nächten der Maibaumwache wurde gegrillt, musiziert und über den großen Tag mit dem händischen Aufstellen sinniert. So konnten die fleißigen Helfer das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Am 30.April war es dann soweit: Der bemalte Kolloss wurde mit einem speziellen Anhänger zum Marktplatz transportiet und mit vereinten Kräften vieler ortsansässiger Vereine in die Höhe gehieft. Dank Musik und hervorrangender Bewirtung war dieser vorgezogene 1.Mai ein voller Erfolg. Der Jugendverein Langquaid hofft auch in zwei Jahren, im Jahr 2014, wieder auf solche Begeisterung und Unterstützung zu treffen, um nochmals ein Maibaum-Aufstellen organisiern zu können.

Infos zur Neon-Splash-Party:


Im Frühjahr hatte der Jugendverein die bisher einzigartige Möglichkeit in Zusammenarbeit mit dem Like in Langquaid eine Neon- Splash Party zu veranstalten. Hierfür wurden fluoreszierende Materialien in allen erdenklichen Farben und Formen verwendet. So konnte man sich von den talentierten Mädchen des Jugendvereins mit, unter Schwarzlicht leuchtenden Farben, bemalen lassen. Außerdem war der ganze Raum mit so leuchtenden Dingen dekoriert und sogar einige Drinks leuchteten im Dunkel. Unsere zwei professionellen DJs sorgten für eine unvergessliche Stimmung, welche das große Publikum zu schätzen wusste. Der Jugendverein wäre auch in Zukunft an solchen Veranstaltungen nicht abgeneigt, doch leider verwähren uns bisher bauliche Probleme ein weiteres Fest im Like hinter der Post.

Infos zur Skifahrt:


Wie der ein oder andere vermuten könnte fuhren wir mit dem Skiclub Langquaid in die Berge. Da die meisten Teilnehmer für eine Saisonfahrt dessen jedoch terminlich verhindert waren, fanden wir uns um 5 Uhr morgens am Pendlerparkplatz bei Hausen im Bus des Skiclub Hemau wieder. Bei +5°C und strahlendem Sonnenschein fand jeder, wenn auch nach anfänglichen Schwierigkeiten, seinen Schwungrhythmus und genoss das herrliche Schneevergnügen. Mittags trafen sich dann die "Profis" und "Anfänger" zu einer ausgiebigen Brotzeit mit anschließendem Sonnenbad. Um 17:00 Uhr gings dann wieder Richtung Heimat, wobei man seine Wehwechjen – auch vom Vorabend – in heiterer Atmosphäre schnell wieder vergaß. Da diese Aktion so großen Zuspruch bei den Teilnehmern fand, werden wir auch in Zukunft gemeinsame Fahrten ins Weiße unternehmen.

Infos zum Bürgerball:


Zum zweiten mal wurde der Jugendverein Langquaid zum Bürgerball in Langquaid eingeladen und selbstverständlich nahmen viele Mitglieder diese Einladung gerne entgegen. Der vom Bürgerverein organisierte und veranstaltete Schwarz-Weiß-Ball ist war dieses Jahr bereits zum zweiten mal eine gern gesehen Abwechslung im stressigen Schul- und Arbeitsalltag. Schon 2010 trafen sich erstmals Jugendvereinsmitglieder zum Tanzen, Feiern und Spaß haben. Der Faschingsball wird jedes Jahr für unsere Mitglieder zu einem besonderen Abend mit unvergesslichen Momenten - unsere Jungs und Mädls werden vom JVL bezuschusst. Nachdem alle fleißig das Tanzbein geschwungen haben, fand sich eine kleine Gruppe im Keller der Post in der Chillout-Lounge bei erfrischenden Getränken wieder.

Infos zum VS-Abend:


Endlich war es wieder soweit. Voller Vorfreude, beinah sehnsüchtig haben wir ein Jahr gewartet, bis es endlich wieder soweit war und sich unsere Mitglieder zu einem der alljährlichen Highlights trafen. Gut gelaunt starteten unsere Mädels mit leckerer Gemüselasagne den Abend, welcher noch lange dauern sollte. Auch unsere Jungs begannen den Abend, wenn auch mit einer kleinen Verspätung aufgrund technischer Probleme - ihr Genies!!- mit dem Essen. Jedoch war von vornherein abzusehen, dass es hierbei durchaus etwas ungesitteter zugehen musste. Und so fand sich z.B. unser geschätzter "Console Pope" auf seiner Pizza wieder. Auch komisch graue Gestalten und Geflügelscheren auf Pizzaschachteln standen auf der Tagesordnung. Bei den zahlreichen hitzigen Gefechten stieg die Gefahr durch eine Überhitzung der Motherboards und der ein oder andere musste kurzzeitig pausieren; jedoch wussten sich unsere Jungs mit erfrischenden Getränken im Nachhinein dagegen zu helfen und konnten den Spielbetrieb bis in die frühen Morgenstunden fortsetzen.
Nicht nur die Jungs hatten ihren Spaß an dem Abend. Die Mädls des JVL trafen sich am15.11.2013 in gemütlicher Runde bei Lena zu Hause im Wohnzimmer. Zu Anfangs gab es einen kleinen Begrüßungssekt. Und dann ging es auch schon los… ein Lacher hier, Gegacker dort, der Abend nahm seinen Lauf. Um die Mädls wieder zu beruhigen gab es eine Gemüselasagne von Theresa. Welche ausgesprochen deliziös war! Natürlich blieb nichts von dieser Köstlichkeit über. Um das ganze etwas abzurunden gab es als Nachtisch ein Schokofondue. Mit vollgeschlagenem Bauch wurden nun Fingernägel bemalt. Der JVL hatte eine kleine Farbauswahl besorgt. Doch viel Interessanter war die Haarkreide. Keine von den Mädls hatte davon je gehört. Also, wurden natürlich gleich Opfer gefunden, welche Ihre Haare für kurze Zeit einfärben wollten. Naja, leider hatte das Ganze nicht den Effekt welchen wir uns erwünscht hatten. Aber lustig war es trotzdem.:) Um den Abend abzurunden durfte nun sein Krafttier gesucht werden. Theresa hatte ihre Trommel mitgebracht um uns auf eine Schamanische Reise zu begleiten. Zweimal wurden wir in unsere eigene "Traumwelt" geführt. Und natürlich wurden die Krafttiere gefunden, von Löwen, Robben bis hin zum Seelenführer. Natürlich hört sich das etwas befremdlich an aber für uns waren es schöne Stunden!
Fürs nächste Mal bleibt uns eigentlich nicht viel über zu wünschen, außer dass es mindestens genauso spaßig und gesellig wird wie dieses Jahr.

Infos zu Halloween alias "Kürbisfest":


Am 30.10.2013 trafen sich die Mitglieder des Jugendvereins zu einer Helloweenparty. Nachdem alle eingetrudelt waren gab es an dem kalten Oktoberabend eine warme Kürbissuppe im Brotlaib. Immerhin fand das Treffen im Freien statt!
An diesem Abend kamen auch zum ersten Mal unsere selbsterbauten Heiztonnen zum Einsatz. Welche von unseren Mitgliedern als Gut empfunden wurden. Nachdem jeder gesättigt war, wurden noch gruselige Nachspeisen serviert, diese lachten einen förmlich an ;)
Gemeinsam haben wir den Abend ausklingen lassen mit Musik und schönen Gesprächen am Lagerfeuer.

Infos zum Gründungsfest:


Wie alljährlich am 2. Oktober veranstaltete auch in diesem Jahr der Jugendverein sein Gründungsfest. So trafen die Mitglieder zum 3-jährigen Bestehen im Raum des Geflügenzuchtvereins ein, welcher dem Verein freundlicherweise für den Abend überlassen wurde. Nach einer kurzen Ansprache des 2. Vorstandes Maxi Glötzl stärkten sich die Mitglieder mit leckeren Hot Dogs, welche sich jeder nach seinem Belieben zubereiten konnte. Nachdem der Jugendverein im letzen Gartenfest der KLBJ Sandsbach einen Freimaßpreis gewann, gab es selbstverständlich auch hiervon zu trinken. Das Gründungsfest ist für die Mitglieder immer eine schöne Gelegenheit, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und in einer schönen Gesellschaft zusammenzusitzen, um sich zu amüsieren. Es gab viel zu lachen, was die Stimmung bis spät in die Nacht hoch hielt. Nebelmaschine und Laser sorgten für ein tolles Ambiente, weswegen sich auch die Tanzfläche rasch füllte. Zu später Stunde fand das Fest jedoch auch sein Ende, doch schon jetzt freuen sich die Mitglieder auf das Nächste!!!

Infos zum Gartenfest:


Mittlerweile fest zum Jahresprogramm gehört in unserem Vereinsleben die Teilnahme an der Sandsbacher Sommerolympiade, die alljährlich von der KLJB Sandsbach organisiert wird. Dieses Jahr waren wir mit 2 Teams vertreten bestehend aus jeweils 2 Mädchen und 2 Jungs. Beim Meistern der einzelnen Spielestationen schlugen sich unsere beiden Teams dieses Jahr ziemlich wacker. Und so stand eines davon am Ende auf Platz 2 bei der Siegerehrung am Abend und durfte einen Gutschein für 30L Freibier entgegen nehmen. Ein kleiner Wehmutstropfen bleibt dennoch, da im Siegerteam der BJB Obereulenbach auch ein Mitstreiter aus den JVL eigenen Reihen vertreten war. Zu späterer Stunde feierten unsere Olympioniken und Fans zum Partysound von "Alarmstufe Rock" recht anständig und lange. Wir bedanken uns wieder einmal herzlich für die Einladung und wünschen der KLJB Sandsbach vorab schon viel Erfolg für das nächste Gartenfest.

Infos zur Fahrt ins Blaue - Hochseilgarten:


Wie die Vorstandschaft beschlossen hat, ging's bei der diesjährigen Fahrt in Blaue in den Hochseilgarten nach Sinzing. (Fast) alle waren begeistert als bekannt gegeben wurde wohin der Ausflug geht, einige hat es einiges an Überwindung gekostet sich in die luftigen Höhen der Baumwipfel zu begeben, doch nach einiger Zeit wurden dann auch schon die etwas schwierigeren Routen probiert und gemeistert. Es war auf jeden Fall ein toller Ausflug, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Infos zum Fußballtunier - Bayernfanclub:


"Auch drei Tage nach dem Turnier war der Muskelkater noch zu spüren." So die Aussage einer der Akteure. Die acht Hobbykicker des JVL folgten gerne der Einladung des Bayernfanclub Langquaid anlässlich dessen 20-jährigen Bestehens zu diesem Kleinfeldturnier mit insgesamt 8 teilnehmenden Mannschaften. Gut gelaunt und hochmotiviert bestritten unsere Fußballer das erste Spiel gegen den Tennisclub mit einem sehenswerten 2:2. Nach einer spielerisch und konditionell starken Leistung und einem Traumtor, endete das zweite Spiel der Gruppenphase mit 2:0 für den JVL, was nicht zuletzt auch an den Anfeuerungen der mitgereisten (größten und besten) Fangruppe lag. Der Gruppensieg schien zum Greifen nah. Jedoch konnte sich unser Team gegen die Berufskicker der Laaber-Kickers trotz hartnäckigem Einsatz nicht behaupten. Und so traf man im Halbfinale auf die übermächtig scheinende Hausmannschaft, welche sich später den Turniersieg holen sollte. Nach Abpfiff des kleinen Finales gegen die Mannschaft des Rapid Wien Stammtisch und am Ende der Kräfte angelangt, waren dennoch alle froh und stolz letzten Endes den 4. Platz erreicht zu haben. Was natürlich bei der Siegerehrung mit einer ordentlichen Mahlzeit und erfrischenden Getränken gefeiert wurde. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich für die Einladung zu diesem gelungenen Turnier und hoffen im Falle einer erneuten Einladung ebenso viel Spaß zu haben wie dieses Jahr.

Infos zum Bürgerfest:


Auch beim diesjährigen Bürgerfest war der Jugendverein selbstverständlich wieder einmal mehr von der Partie. Neben dem äußerst beliebten Kinderschminken für die Kleinen, war auch unser selbstgebauter Lebendkicker erneut ein riesen Erfolg und erfreute alle Altersgruppen. Startschuss des Bürgerfestes war am Samstag um 15:30Uhr mit dem Sponsorenlauf, bei dem sich 50% der Vorstandschaft, nach einem isotonischen Freigetränk, mehr oder minder erfolgreich beteiligten. Doch was tut man nicht alles für einen guten Zweck.^^ Alle, die sich dem Trubel und dem Treiben entziehen wollten, konnten in unserer "Chill-Out-Lounge" einen kühlen, liebevoll zubereiteten und frisch servierten Smoothie zu südländischen Klängen genießen. Wer es etwas schokoladiger mochte, für den gab es unsere herrlichen Schokospieße. Doch auch an den kleinen Hunger für Zwischendurch war gedacht. Und so gab es leckere Originalschwedische Hot Dogs und entzückende Tomate-Mozzarella-Baguettes. Als dann am Abend langsam die Sonne unterging, lockten das farbenfrohe Ambiente der Lounge und heiße Beats des vereinsinternen DJ's zahlreiche Partygäste an. Diese ließen –passend zum Wetter- zusammen den gelungenen Tag gebührend ausklingen. Am Sonntag begann der Tag wie für die meisten Vereine mit dem traditionellen Kirchenzug mit anschließendem Grußwort unseres bayerischen Innenministers. Um 15:00Uhr war dann der Anstoß zum Lebendkickermatch JVL vs. Langquaider Jugend. In einem heiß umkämpften Spiel, bei dem die Langquaider Jugend noch bis kurz vor Ende mit einer 3:0 Führung den Sieg so gut wie sicher hatte, setzten sich die JVL'er in letzter Minute mit 5:4 durch und bleiben somit weiterhin im eigenen Stadion ungeschlagen. Dieser zweite wunderschöne Tag endete dann mit "Schlag den Bürgermeister". Organisiert und geplant vom JVL trat hier das Team "Bürger" gegen das hoch favorisierte Team "Meister" an. Trotz manch unfreiWILLIger Stunts von Seiten der Kandidaten, hieß nach 45 Minuten Spaß und Spannung der Sieger "Team Bürger". Wer dann am Sonntagabend nicht gerade vom Regen überrascht nach Hause radeln musste, konnte das Bürgerfest beim Jugendverein in vollen Zügen genießen. Auch in zwei Jahren hoffen wir wieder am Start zu sein wenn das Bürgerfest 2015 vor der Tür steht, denn trotz aller Mühen und Arbeitsbereitschaft werden wir an solche Feste noch lange zurück denken.

Infos zum Champions League Finale:


Zum diesjährigen Champions League Finale in London veranstalltete der Jugendverein Langquaid für seine Mitglieder ein internes "Public-Viewing" beim Gasthaus Huberbräu in Langquaid. Für Leckere Salate, Schnitzel und Nudelgerichte sorgte die Hausherrin. Nach dem Essen ging es endlich los und es hies "das Runde muss ins Eckige". Nach mehr als spannenden 90 Minuten waren fast alle Beteiligen mit dem Ergebnis von 2:1 für den FC Bayern mehr als zufrieden. Für all diejenigen, die ihre Zeit vorzugsweise am Lagerfeuer verbrachten, gabes es leckere Marshmallows. Auch alle Fußballbegeisterten durften nach dem Spiel selbstverständlich mitgrillen. Alles in allem war dies ein toller Abend für alle Fans des Fußballsports, aber auch die weniger Fußballbegeisterten kamen voll auf ihre Kosten.

Infos zur Skifahrt:


Schon zum zweiten Mal beteiligte sicher der Jugendverein bei einer Tagesfahrt in die wunderschönen Alpen Österreichs zum Ski- und Snowboard fahren. Dieses Jahr ging es mit dem Skiclub Langquaid in das Skigebiet um Kitzbühel. Die zehn Jungs und Mädls des Jugendvereins konnten bei herlichem Wetter (Sonne, -14°C) und besten Pistenverhältnissen einen wunderbaren Tag im Weißen verbringen. Auch für nächstes Jahr ist eine Skifahrt nach Österreich geplant.

Infos zum Weiberfasching:


Dieses Jahr wurde der Weiberfasching im Markt Langquaid zum ersten Mal vom JVL organisiert und veranstaltet. Nach vielseitigen Anfragen war es für den Jugendverein klar, dass der traditionelle Weiberfasching in Langquaid auch weiterhin bestehen muss. So übernahmen kurzerhand einige engagierte Jungs und Mädls unseres Vereins die Organisation. Mit tatkräftiger Unterstützung durch den gesamten Verein konnte der Geflügelstadel hinter der Post geschmackvoll eingerichtet werden. Für die hervorragende Partystimmung sorgten neben dem ausgezeichneten Publikum das Hermann Teubl Mansarden Orchester, die Männerbalettgruppe "Cockrocking-Queens", eine Maskenprämierung, Verlosungen, usw. Insgesamt waren über 120 Gäste anwesend. Der Jugendverein hofft auch nächstes Jahr wieder einen solchen Erfolg beim Weiberfasching einfahren zu könnnen und bedankt sich nochmals bei allen Mitwirkenden und selbstverständlich auch bei den tollen Teilnehmerinnen.

Infos zum Bürgerball:


Der Jugendverein Langquaid freut sich jedes mal tierisch über die jährliche Einladung zum Bürgerball in Langquaid. Der Bürgerball wird jedes Jahr vom Bürgerverein Langquaid organisiert und viele Mitglieder unseres Vereins sind seit drei Jahren gern gesehene Gäste. Schon 2010 trafen sich erstmals Jugendvereinsmitglieder zum Tanzen, Feiern und Spaß haben. Der Faschingsball wird jedes Jahr für unsere Mitglieder zu einem besonderen Abend mit unvergesslichen Momenten - unsere Jungs und Mädls werden vom JVL bezuschusst.

Infos zur Taferlauslöse:


"War vielleicht doch a Maß'l z'vui". So könnte es dem Taferlträger der KLJB Einmuß-Schambach am Morgen des Gillamoos-Samstag durch den Kopf geschossen sein, als er feststellen musste, dass sich das wertvolle Handarbeitsstück nicht mehr in seinem Besitz befand. Der Jugendverein Langquaid war so freundlich vorrübergehend für die sichere Verwahrung zu sorgen. Als dann endlich die Auslöse im Gasthaus Huberbräu bei einer Mahlzeit und einer Partie Kegeln stattfand, konnte man deutlich die Erleichterung über den Wiederbesitz des Taferls in den Gesichtern der Einmußer-Schambach ablesen. Nach anfänglich leicht angespannter Stimmung entwickelte sich die Situation doch schnell zu einem geselligen und unterhaltsamen Abend, dessen Ergebnis einer hoffentlich andauernden Vereinsfreundschaft war.

Infos zur Fahrt ins Blaue:


Schon zum dritten Mal fanden sich am 20.7.2014 einige Mitglieder des JVL, 16 an der Zahl, am vorher festgelegten Startpunkt für die Fahrt ins Blaue ein. Bis auf die wenigen Organisatoren wusste kein einziger wohin die Fahrt geht; aufgrund der Anmerkung, man solle Badesachen mitbringen, der natürlich alle nachkamen, wurde bis zur Ankunft am Ziel natürlich wild spekuliert. Dort stellte sich allerdings heraus, dass die Badesachen trocken bleiben würden: das Karting Paradies Vilsbiburg. Nach kurzer Wartezeit wurde dann auch gleich gefahren. Die zwei Gruppen mit jeweils acht Personen fuhren erst ein zehn minütiges Qualifying und dann kam das 20 Minuten lange Rennen. Sehr schnell bahnten sich hier heftige Zweikämpfe und auch familieninterne Duelle an. Die Anfeuerungsrufe der gerade pausierenden Gruppe waren vermutlich auch bei dem Rennlärm noch durch die ganze Halle zu hören. Obwohl alle Teilnehmer sehr viel Spaß hatten, merkte man doch jedem an, dass 20 Minuten Kartfahren doch äußerst anstrengend sein können, und so beschloss man noch kurzfristig, vor der Heimreise beim Restaurant zum Goldenen M einzukehren. Nach der Stärkung und einigen Ketschup Experimenten mit der Erkenntnis, man kann Ketschup Tüten auf verschiedene Wege öffnen, machten sich alle wieder auf den Rückweg nach Langquaid. (mej)

Infos zur Barocknacht:


In Bearbeitung

Infos zum Maibaum-Aufstellen:


Endlich war es wieder soweit! – Am 30.04. wurde nach 2 Jahren der Maibaum der Marktgemeinde Langquaid vom Jugendverein erneut aufgestellt. 6 Tage und 5 Nächte vergingen, in denen der Baum erfolgreich bewacht wurde. Viele setzten sich das Ziel, den Baum zu entwenden und scheuten es auch nicht, sich dafür ganze Nächte um die Ohren zu schlagen und zu warten. Doch am Mittwoch konnte das heißersehnte Fest dann stattfinden und glücklicherweise spielte das Wetter auch hervorragend mit. Schon bevor der Baum gegen 17:15 zum Marktplatz befördert wurde, war die Anzahl der interessierten Zuschauer sehr hoch. Während sich alle Schau- und Feierlustigen schon mit einer Maß Bier stärken konnten, bemühten sich 10 starke Männer des JVLs mit Unterstützung zahlreicher Freiwilliger der teilnehmenden Vereine und fleißiger Helfer der Zuschauer, den von der Marktgemeinde gestifteten Baum hochzustemmen. Nach knapp 45 Minuten stand der 25 Meter hohe Baum dann schließlich! Auch dem Vorstand des JVL Andreas Scherbel fiel nun die Anspannung der letzten Tage von den Schultern. Jetzt konnte das Fest richtig beginnen und die Blaskapelle "Saladorfer Blech" unterhielt die Anwesenden mit zünftiger Musik bis spät in den Abend hinein. Die Stimmung war super und die Marktbewohner freuen sich schon jetzt darauf, wenn es in 2 Jahren wieder soweit ist. Abschließend möchte sich der Jugendverein Langquaid noch bei Michael Hübner, Sepp Roithmeier und Manuel Beck für Ihre Unterstützung bedanken.

Infos zum Bürgerball:


Wie auch schon die Jahre zuvor war der JVL auch dieses mal wieder beim Bürgerball in Langquaid vertreten. Nachdem der Jugendverein in so großer Zahl und vor allem so attraktiv erschien, durften wir den Ball auch gleich mit dem ersten Tanz eröffnen. Anschließend gab es kein Halten mehr. Die JVL-Mitglieder hatten die Tanzfläche fest im Griff und tanzten bis spät in die Nacht hinein. Einfach ein gelungener Abend.

Infos zum Gartenfest Sandsbach:


In Bearbeitung

Infos zum Grillfest:


In Bearbeitung

Infos zum Weiberfasching:


In Bearbeitung

Infos zur Fahrt ins Grüne - Steinberger See:


In Bearbeitung

 

  Home Highlights



2014
2013
2012
2011

2010

  Wir über uns
  News
  Highlights
  Services
  Kontakt
  Links
  Impressum